Moin,
ich heiße Sönke, Jahrgang 1987. Das Licht der Welt erblickte ich in Buxtehude. Zur Fotografie fand ich schon als Jungspund in meiner Realschulzeit.  Um mich vor dem Nähkurs zu drücken, meldete ich mich bei der Foto AG an. Diese Entscheidung war die Richtige und ich hätte es nie für möglich gehalten, aber endlich gab es Hausaufgaben, die auch mir Spaß machten. Seitdem war die Fotografie immer ein Teil meines Lebens. 

Wenn ich fotografiere, bin ich glücklich

Als ich 2012 beschloss mehr aus dem Hobby zu machen, entschloss ich mich den grünen Daumen an den Nagel zu hängen und eine zweite Ausbildung als Fotograf zu beginnen. Diese wollte ich unbedingt den beiden ehrlichsten Bereichen der Fotografie widmen: der Portrait- und der Hochzeitsfotografie. Denn nur in diesen beiden Bereichen hat man die Gelegenheit, ehrliche und natürliche Momente einzufangen. Meine Ausbildung machte ich in Landshut bei einem renomiertem Hochzeitsfotografen und verbrachte zwei Jahre lang fast jedes Wochenende auf Hochzeiten. Von da an war mir klar, ich werde Hochzeitsfotograf.